Architektur im Wandel der Zeit – MIT zu Gast bei HEP Architekten in Buxtehude

Wie hat sich die Arbeit der Architekten im Wandel der Zeit verändert? Antworten auf diese spannende Frage gab es beim MIT Unternehmerabend im Rahmen der Woche der CDU bei der HEP Architekten GmbH in Buxtehude.

Rund 40 Gäste konnte Henning Münnecke, MIT-Kreisvorsitzenderin den Räumlichkeiten von HEP-Inhaber Thorge Evers begrüßen. Unter den Gästen auch der Landtagsabgeordnete Helmut Dammann-Tamke und die MIT Bezirksvorsitzende Elbe-Weser, Heike Vollmers.

Thorge Evers berichtete kurz über die Geschichte des Unternehmens, das 1959 in Buxtehude gegründet wurde. Seit einigen Jahren gestaltet, begleitet und überwacht das Team um Thorge Evers erfolgreich Bauprojekte in ganz Norddeutschland.Ulrike Wenghöfer, Dipl.-Ing. Architektur, zeigte in ihrem spannenden und informativen Vortrag anhand von praktischen Beispielen, wie sich die Arbeit der Architekten gewandelt hat. Hier wurde deutlich, dass auch und gerade bei Architekten der digitale Wandel Einzug erhält. Pläne können heute in kurzer Zeit visualisiert werden, der Informationsfluss mit den jeweiligen Bauherren erfolgt überwiegend digital und damit schneller und effizienter.

„Gerade Unternehmen wie HEP zeigen deutlich, wie wichtig der weitere schnelle Ausbau z. B. des Breitbandnetzes auf mindestens 100 m/bit ist. Die Digitalisierung im Landkreis Stade und in Deutschland muss auf jeden Fall weiter schnell vorangetrieben werden, damit gerade die mittelständischen Unternehmen nicht weiter ins „Hintertreffen“ geraten“, so Henning Münnecke, Kreisvorsitzender der MIT Stade.Das schnelle Breitbandnetz ist ein zentraler Punkt für die Standortentscheidung eines Unternehmens.

Unsere Pressemitteilung zum Download als PDF: “Architektur im Wandel der Zeit – MIT zu Gast bei HEP Architekten in Buxtehude

Impressionen von unserer Veranstaltung:

Beitrag teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on TumblrPin on PinterestEmail this to someone

Das wird Ihnen auch gefallen...