Mindest-Lohn Update – Erste Erfahrungen, neue Erkenntnisse

Seit 01.01.2015 ist der gesetzliche Mindestlohn in Kraft. Nun wird deutlich: Für viele Unternehmen ist nicht der Mindestlohn per se das Problem, sondern die damit verbundenen Dokumentationspflichten. Vor diesem Hintergrund laden wir Sie herzlich ein zu unserem Mindestlohn-Update am:

Donnerstag, 7. Mai 2015, 18.30 Uhr
BauErlebnisHaus J. Lindemann GmbH & Co. KG
21684 Stade, Klarenstrecker Damm 16
Referent: Rechtsanwalt Thomas Falk, Hauptgeschäftsführer Arbeitgeberverband Stade Elbe-Weser-Dreieck e. V.

„Der Abbau von unnötiger Bürokratie stärkt die Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen, insbesondere kleiner und mittlerer Unternehmen.“ Dies hat die Große Koalition im Koalitionsvertrag vereinbart. Mit den Regelungen zum Mindestlohn passiert aber das genaue Gegenteil. Insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen stellen die umfangreichen Erfassungsvorschriften eine massive Belastung dar.

Thomas Falk wird uns an diesem Abend von den ersten praktischen Erfahrungen in der Umsetzung berichten und welche weiteren Erkenntnisse es mittlerweile gibt. Diskutieren Sie anschließend mit uns gemeinsam die bisherigen Auswirkungen, zeigen Sie uns gerne ihre eigenen Erfahrungen mit dem Thema Mindestlohn auf.

Wir freuen uns auf einen spannenden und abwechslungsreichen Abend!

Zur besseren Planung bitten wir um vorherige Anmeldung unter ed.ed1524652357ats-t1524652357im@ne1524652357gnutl1524652357atsna1524652357rev1524652357 oder unter der Tel.-Nr. 04141-5186-0.

Die Einladung als PDF zum Download:“Mindest-Lohn Update – Erste Erfahrungen, neue Erkenntnisse”

Beitrag teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on TumblrPin on PinterestEmail this to someone

Das wird Ihnen auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar